KuWert - Schiffgestützte Behandlung von Kunststoffen zur Implementierung von Wertschöpfungsketten in wenig entwickelten Ländern sowie zur Vermeidung von Kunststoffeinträgen in die Umwelt und insbesondere in marine Ökosysteme

 

 

 

 

 

Projektverantwortliche:

 

Institut für Energie und Kreislaufwirtschaft an der Hochschule Bremen GmbH

https://www.iekrw.de

Pruin-Consult

http://www.pruin-consult.de

 

 

 

Unterstützende Unternehmen:

 

ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG

https://www.alpla.com/de

 

 

 

Das vom BMBF geförderte Vorhaben mit Laufzeit 01.08.2017 - 31.12.2019 wurde durchgeführt von:

 

 

Projektpartner:

 

TECHNOLOG services GmbH (Lead Partner)

http://www.technolog.biz

Institut für Energie und Kreislaufwirtschaft an der Hochschule Bremen GmbH

https://www.iekrw.de

Nehlsen AG

http://www.nehlsen.com

 

 

 

 

 

 

 

KuWert • Schiffgestützte Behandlung von Kunststoffen zur Implementierung von Wertschöpfungsketten
Dieses Projekt (FKZ: 033R196) wird innerhalb des Forschungsschwerpunkts "Plastik in der Umwelt" vom Bundeministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.